Es kann vorkommen, dass sich Remote-Desktop-Sitzungen aufhängen und man nicht mehr auf den Server zugreifen, da die maximal Anzahl der Sitzungen überschritten ist.

Mit folgenden Schritten kann man die hängenden Sitzungen ohne Neustart wieder freigeben.

 

  • Client mit “mstsc.exe /admin” starten. Dies öffnet eine Adminsitzung, auch wenn bereits die oben genannte Fehlermeldung erscheint.
  • Auf dem Server eine Konsole öffnen.
  • Mit “qwinsta” die Sitzungskennungen anzeigen lassen (eigene Sitzung ist mit einem “>” gegennzeichnet)
  • Mit “rwinsta SITZUNGSSUMMER”, z.B “rwinsta 1”die hängenden Sitzungen beenden.

 

Client: Vista SP1

Server: Windows 2003

(Seite 1 von 1, insgesamt 1 Einträge)