Samstag Flohmark in der Sanderau

Donnerstag, 21. September 2006

Am Samstag den 23.09.06 ist es wieder soweit. Rund um die St. Adalberokirche findet zum dritten und letzten Mal in diesem Jahr der beliebte Flohmarkt statt.
Also räumt die Keller frei :-)

Hier kurz die wichtigsten Informationen (Quelle: www.adalbero-flohmarkt.de):
• Professionelle Händler sind unerwünscht
• Aufbau vor 7:00 Uhr untersagt.
• Pro Tapeziertischlänge und -breite:8,00 € für einen Pavillon: 24,00 €
• keine Parkmöglichkeiten vor Ort, man sollte also zu Fuß kommen

Bloggertreffen verpasst.

Dienstag, 12. September 2006

Tja, leider war ich mal wieder dieses Wochenende krankheitsbedingt ans Bett gefesselt und konnte so trotzt des netten Einladungs-Comments von Ralf nicht dort erscheinen. Aber wie ich diesem Foto

entnehmen konnte, hat mein finnischer Arbeitskollege Juho Spaß für zwei gehabt :-)
Da ich in der Sanderau wohne und auch hier arbeite brauche ich mein Auto nicht so häufig, was bei den Spritpreisen heutzutage ein Segen ist. Als ich diesen Samstag dann doch mal wieder zu einem "Großeinkauf" los musste fand ich folgenden Zettel an der Windschutzscheibe:







Ich habe mir mal die Mühe gemacht die Situation in einer kleinen Grafik darzustellen:


Der Parkplatz lag zwischen 2 Bäumen und ich hatte so geparkt, dass ich noch aus dem Parkplatz gekommen wäre, falls noch ein Auto hinter mir geparkt hätte.

Die Größe des Parkplatzes würde ich so einschätzen: zwei Smart oder Golf passen zusammen auf dem Parkplatz und ich denke auch ein Golf hätte sich noch hinter meinen Opel stellen können.
(das ausgegraute Auto soll ein Auto der gleichen Größe darstellen)

Ich muss noch erwähnen, dass ich hier noch NIE Probleme hatte einen Parkplatz zu finden. Zugegeben nicht immer vor der Haustür, aber das Leben ist halt nicht immer fair.:-)
Ich habe zuvor in zwei anderen Teilen der Sanderau gewohnt und da war es wirklich schwer abends einen Parkplatz zu finden (mitunter 15 min an einem Samstagabend). Darum hatte ich mich auch nach meinem Umzug so gefreut, dass ich hier noch nie länger als 30sec einen Parkplatz suchen musste. Aber offensichtlich ist das wohl Ansichtssache :-)

Daher kann ich dem anonymen Anwohner nur folgende Ratschläge mitgeben:
• Das Leben ist nicht immer fair
• Lerne besser einparken
• Kauf dir ein kleineres Auto
• Benutze beim nächsten Mal einen ordentlichen Zettel, fast hätte ich den letzten ohne anzusehen einfach weggeworfen, weil ich ihn für Müll gehalten haben.
Leider war ich letzte Woche krankheitsbedingt ans Bett gefesselt, so dass ich diesen Eintrag auf diese Woche verschieben musste.

Aber zurück zum Thema:
Seit 10.08 bin ich stolzer Besitzer eines T-DSL 16000 Anschlusses. Ich hatte die Umstellung eigentlich schon im April bei unserem Umzug versucht (damals noch mit T-DSL 6000 + Upgrade auf 16000 wenn verfügbar) aber leider bekam ich von der Telekom die Absage, dass nach erfolgtem Leitungstest die gewünschte Geschwindigkeit nicht bereitgestellt werden konnte.

Am letzten Sonntag bin ich dann mal wieder über ein nettes Upgradeangebot gestolpert und dachte mir, ich versuche es einfach nochmal. Also schnell das Formular ausgefüllt und den Antrag abgeschickt.

Am Dienstag kam dann die Zusage, dass der Anschluß am 10.08 umgestellt wird.
Am Donnerstag wurde dann auch gegen Mittag umgestellt und es ging erst mal garnichts (war ja zu erwarten).
Ein kurzer Anruf bei der Hotline bestätigte meinen Verdacht, meine Hardware funktionierte nicht mit dem neuen Anschluß. Macht ja eigentlich nix, Speedport W 500V war ja im Upgradeangebot mit dabei, aber halt noch nicht geliefert :-)

Also nochmal Hotline angerufen, ob die Hardware schon unterwegs ist, was auch bejaht wurde.

Wunderbar mindestens einem Tag kein Internet, für mich nicht so das Problem ich war ja krank und wollte eh wieder in mein Bett, aber meine Frau hatte Urlaub und fand das gar nicht so lustig, zumal die Umstellung eher meine Idee war.

Ich war schon drauf und dran für einen Tag einen ADSL 2+ Modem zu kaufen, als mir einfiel, dass ich erst am Montag noch eine FRITZ!Box Fon 5010 aus einem Altbestand erworben hatte. Und tatsächlich (manchmal muss man einfach Glück haben, wenn das doch nur beim Lotto so funktionieren würde) die FRITZ!Box war ADSL 2+ fähig.

Also schnell altes DSL-Modem und Router entsorgt, die FRITZ!Box ins Netz gebracht und schon waren wir wieder online.

Am nächsten Tag kam dann auch, wie versprochen die neuen Hardware, aber ich muss sagen, ich war von der einfachen Installation der FRITZ!Box so angenehm überrascht, dass diese erst mal stehen bleibt, zumindest bis ich WLAN benötige.

Fazit:
Bestellung und Umstellung problemlos, und sogar noch schneller als der Hardwareversand :-)
Ein Lob auch an die Telekom Hotline. Ich hatte nur kompetente Damen und Herren am Telefon die mir alle Fragen schnell und problemlos beantworten konnten.

So nun ein wenig zu den technischen Aspeken:

  • + DSL synchronisiert sich mit 17691/1183 kBit/s, also voll im versprochenen Rahmen.
  • + Endlich genügend Puffer für VoIP/Streaming/VNC
  • + Es ist immer genügend Puffer fürs Surfen vorhanden. Selbst bei dem unten beschrieben Massendownload war das Laden von Videos von YouTube kein Problem.
  • - nicht alle Anwendungen können die Geschwindigkeit voll ausnutzen. Ein normaler Dateidownload mit nur einer Verbindung zum Server erreicht "nur" ca. 450 kB/s, in jeder von mir bisher getesteten Anwendung. Der gleiche Download mit einem Download Manager und 10 gleichzeitigen Verbindungen zum Server erreicht 1900 kB/s. Auch mit mehreren "normale" Downloads läßt sich im Download Manager ein Gesamtdurchsatz von 1900 kB/s erreichen.
    Ein ähnliches Bild zeigen auch die Speedtests von WUGNET und Speedmeter.
    Ich weiß noch nicht, ob das eine Einschränkung von XP oder eine Beschränkung der Server ist, aber sie ist dann ärgerlich, wenn man den Download nicht über einen Download Manager abwickeln kann wie z.B bei manchen Softwareupdates.



Ergebnis Speedtest WUGNET

Ergebnis Speedtest Speedmeter.de

Speedtest Upload auf einen FTP Server


Verloren und doch gewonnen

Mittwoch, 5. Juli 2006

Leider hat ja unsere Nationalmannschaft gestern unglücklich verloren, noch 3 Minuten und Lehmann hätte den Italienern das Fürchten gelehrt. Ich finde das ist zwar ein Grund zum Trauern, aber nicht zum Trübsal blasen.

Ich habe mir in den letzten Wochen immer wieder die Berichte in den ausländischen Medien angeschaut, um ein Gefühl dafür zu bekommen wie man uns und Deutschland von jenseits der Grenzen sieht und ich muß sagen “JA” - wir haben es geschafft. Im Ausland ist man begeistern von unserer WM und von uns Deutschen. Das ist doch mal was, sogar die Holländer und Engländer waren/sind begeistert.

Ich denke nicht nur die Nationalmannschaft hat sich verändert sonden auch wir. Ja, Du sind Deutschland. Vielleicht hat die Werbekampagne ja doch was gebracht und wir schaffen es jetzt diesen Schwung mitzunehmen und die wichtigen Reformen in unserem Land anzupacken.

Außerdem ist ja bald schon wieder EM und für die WM 2010 in Afrika haben
wir ja unsere WM-Hymne für ja bereits.
54, 74, 90, 2010 werden wir Weltmeister sein…

Und dann hoffe ich auf ein Finale Deutschland - Italien, welches wir im Elfmeterschießen mit 3:0 gewinnen werden :-)

Flohmarkt in der Sanderau

Freitag, 23. Juni 2006

Morgen ist es wieder soweit, rund um die St. Adalberokirche findet zum zweiten Mal in diesem Jahr der allseits beliebte Flohmarkt statt. Wer also noch den Keller voll Zeug stehen hat, welches er gerne loswerden will und in der Sanderau wohnt sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen.


Hier die wichtigsten Informationen (Quelle: www.adalbero-flohmarkt.de):

• Professionelle Händler sind unerwünscht (was den Flohmarkt so attraktiv macht, wie ich finde)
• Aufbau vor 7:00 Uhr untersagt.
• Pro Tapeziertischlänge und -breite:8,00 € für einen Pavillon: 24,00 €
keine Parkmöglichkeiten vor Ort man sollte also zu Fuß kommen
• Verkäufer können Ihre Waren am besten in der Weingarten- bzw. Franz-Ludwig-Straße ausladen.
• für Kinder, die kindgerechte Sachen auf der Kinderwiese verkaufen ist der Verkauf frei


Alle Angaben natürlich ohne Gewähr. :-)
Hier können alle weiteren wichtigen Informationen gefunden werden.


Wer das Spiel der unserer Nationalelf anschauen will, muß auch nicht direkt vom Flohmark nach Hause rennen, da natürlich auch daran gedacht wurde:


Die Fußball-WM geht auch am Adalberoflohmarkt nicht ganz spurlos vorbei. Wir übertragen deshalb das Achtelfinalspiel der Deutschen Nationalmannschaft direkt im Anschluss an unseren Flohmarkt ab 16:30 Uhr im Pfarrzentrum live auf Großbildleinwand. Der Eintritt ist frei. Getränke und Snacks gibts zu fairen Preisen. Wenn wir weiterkommen sollten, wovon wir ja ausgehen, werden auch die folgenden Spiele übertragen.


GHANA!!! GHANA !!!

Donnerstag, 22. Juni 2006

Ole,ole...Ghana ist im Achtelfinale!!! Super gemacht Jungs. Das heißt ja noch mindestens zweimal Empfang hier in Würzburg. Laßt euch schön feiern - Ihr habe es euch definitiv verdient.

Ghana führt zur Halbzeit

Donnerstag, 22. Juni 2006

Wunderbar 2:1 ist der Halbzeitstand. Das kann sich doch sich sehen lassen. Ich wünsche den Jungs auf alle Fälle weiterhin viel Glück für die zweiten 45 Minuten. Vielleicht gelingt Tschechien ja noch den Ausgleich und Ghana zieht als Gruppensieger ins Achtelfinale ein. Das kann dann natürlich nur an der Unterstützung der Würzburger Fans gelegen haben :-)

Ghana zurück in Würzburg

Sonntag, 18. Juni 2006

Dank dem Hinweis von Ralf war ich heute pünklich um 16:30 Uhr auf dem Umsonst & Draussen um "unseren"Black Stars zu ihrem Sieg gegen Tschechien zu gratulieren.

Nach 20 Minuten Einschwören mit einem B3 Moderator und Oberbürgermeisterin Pia Beckmann, war es dann soweit und die ghanesische Nationalmannschaft hatte ihren Weg vom Flughafen Giebelstadt zu den Würzburger Mainwiesen gefunden. Nachdem alle Spieler einzeln vorgestellt worden waren, war die Mannschaft dann aber auch schon wieder in Richtung Hotel verschwunden um sich endlich von den anstrengenden letzten zwei Tagen erholen zu können.

Ich drücke den Jungs auf jeden Fall alle Daumen für das Spiel gegen die USA am Donnerstag und dann können wir uns ja vielleicht auf ein Traummatch im Achtelfinale Brasilien - Ghana freuen.

Empfang der ghanesischen Nationalmannschaft in Würzburg 2Empfang der ghanesischen Nationalmannschaft in Würzburg 4Empfang der ghanesischen Nationalmannschaft in Würzburg 5

Tschechien - Ghana 0:2

Samstag, 17. Juni 2006

Jawohl! Ghana hat gewonnen. Glückwunsch. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wann hier in Würzburg der Empfang der Mannschaft steigt.
« vorherige Seite   (Seite 2 von 3, insgesamt 21 Einträge) » nächste Seite