Linkliste: Freeware Defrag Tools NTFS

Samstag, 24. Februar 2007

Letztes Update 02.04.2009

JKDefrag - OpenSource für Windows 2000/2003/XP/Vista (32bit/64bit)
GUI für JKDefrag

Auslogics Disk Defrag Freeware für 2000/2003/XP/Vista

UltraDefrag – OpenSource für Windows 2000/2003/XP/Vista (32bit/64bit)

Defraggler (Dateidefragmentierer) – Freeware für Windows 2000/2003/XP/Vista (32bit/64bit)

WinContig (Dateidefragmentierer) – Freeware für Windows 2000/2003/XP/Vista
Wie es der Zufall so will, bin ich gerade beim Installieren der Oracle Express Edition, als es zap macht. Stromausfall, klasse!

Nach dem Zwangsneustart will ich die Installation nochmals starten, als mich das Setupprogramm mit folgender Fehlermeldung beglückte

Fehlermeldung: "Das Installationsprogramm hat eine schon vorhandene XE-Instance auf diesem System ermittelt. Die Installation kann nicht fortgesetzt werden"


Leider war es nicht möglich die zerschossene Oracle Installation zu deinstallieren, da es keinen Eintrag hierfür unter Systemsteuerung=>Software gab.

Viele misslungene Selbstversuche später, habe ich dann doch endlich eine "Anleitung" zum manuellen Entfernen der Oracle Express Installation und des hängengebliebenen Oracle Dienstes gefunden. (letzter Eintrag in dem Forumsbeitrag)

Nach dieser Sisyphusarbeit, wagte ich erneut einen Installationsversuch.
Leider kam nun eine neue Fehlermeldung zum Vorschein:

Fehlermeldung: "Fehler bei der Übernahme der Transformationspakete. Stellen Sie sicher, dass die Transformationspfade gültig sind."


Klasse. Vom Regen in die Traufe.

Schnell war diesmal der Windows Installer als Übeltäter ausgemacht und ich bin nach langem Suchen auf ein Tool von Microsoft gestoßen, dass die Konfigurationsdatenbank des Windows Installers von zerstörten Einträgen wieder befreien kann. Den Windows Installer Clean Up

Windows Installer Clean Up Utility


Und tatsächlich dümpelte da noch ein Eintrag der zerschossenen Oracle Installation vor sich hin und blockierte die Neuinstallation. Nachdem ich den Eintrag mit dem o.g. Tool gelöscht hatte, lief die Neuinstallation wieder ohne Probleme durch.

Linkliste: Freeware Undelete Tools NTFS

Freitag, 26. Januar 2007

Da mich gerade ein Freund nach einer Möglichkeit gefragt hat, gelöschte Dateien jenseits des Papierkorbes wiederherzustellen, hier eine kleine Liste von Freewaretools, die sich in meinen Bookmarks fanden.

Undelete Plus
PC INSPECTOR™ File Recovery
Ultimate Data Recovery
DataRecovery
SoftPerfect File Recovery
ADRC Data Recovery Software Tools
FreeUndelete

VS2005 SP1 schneller installieren

Donnerstag, 21. Dezember 2006

Things I wish I'd known before I installed VS 2005 Service Pack 1 (via Jon Galloway)

Wie der Name schon sagt:
Ich hätte es auch gerne vorher gewusst :-)

Den Hinweis in den Release Notes hatte ich auch nicht gesehen:
Uninstallation of Visual Studio 2005 Web Application Projects required:
Follow these steps to install Visual Studio 2005 SP1 if you have Visual Studio 2005 Web Application Projects installed:
1. Uninstall the Visual Studio 2005 Web Application Projects (http://msdn2.microsoft.com/en-us/asp.net/aa336618.aspx) add-in.
2. Install Visual Studio 2005 SP1.


So dass dann die Installation abbrach und sich das "Web Application Projects" nicht mehr deinstallieren ließ. Ich musste erst per Hand den Eintrag unter HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Products finden und löschen damit es wieder weiterging.

Achja und nach der Installation war auch wieder mein Lieblingsproblem da :-)
Visual Studio 2005 Probleme Teil 2 - Failed to Create Class Error
VS2005 Projektvorlagen - neues Problem, alte Lösung

ASP Classic und Unit Tests

Freitag, 15. Dezember 2006

Kleiner Tipp, wer Unit Tests unter ASP Classic schreiben will, wird beim Projekt ASPUnit fündig.

Das letzte Update ist zwar schon fast 3 Jahre zurück, aber ASPUnit lies sich schnell und zweckmäßig in ein größeres Projekt einbinden. Der Quellcode ist auch überschaubar, so dass Änderungen oder Erweiterungen bei Bedarf schnell eingebaut werden können.
Wie ich gerade festgestellt habe, bietet JetBrains noch bis 11.01.2007 ein Weihnachtsspecial an, bei dem es eine Personal License von ReSharper 2.5 für 99$ statt für 199$ gibt.
Diesen Rabatt gibt es nur für:

"Personal Licenses are available exclusively to individual developers purchasing software for their sole use."

Genauere Infos gibt es hier.

Also genau das richte für mich :-)
Bestellung ist unterwegs und ich warte schon auf meinen Registrierungscode.

Für alle die noch nicht wissen, worum es sich bei diesem VS2005 Plugin handelt, sei die Featureliste von ReSharper ans Herz gelegt.
Gleich vorweg: Die hier gezeigt Lösung basiert auf QuantumG Blogeintrag: God damn I hate Cygwin
Alle Ehre gebührt also ihm.

Ich hatte heute wieder mal ein ziemlich nervendes Problem. Nach einem Update von Cygwin verabschiedete sich der XServer mit der Fehlermeldung:

Fatal server error: could not open default font 'fixed'


Also schnell bei Google nachgeschaut und schon bin ich im Cygwin/X FAQ auf die vermeintliche Lösung gestoßen.

Aber leider, wie das so ist, funktionierten die dort vorgeschlagenen Lösungen bei mir nicht.
Auch die an anderer Stelle häufig vorgeschlagene Neuinstallation der Fonts, diesmal mit der Einstellung "Default Text File Type: Unix/binary" im Cygwin-Setup brachte keinen Erfolg, genausowenig wie das manuelle hinzufügen des Mountpointes "/usr/X11R6/lib/X11/fonts" oder die komplette Neuinstallation von Cygwin.

Erst mit dem Blogeintrag von QuantumG konnte ich das Problem auf zwei Rechnern beseitigen.
Die Schritte, welche bei mir nötig waren:

1. /usr/X11R6/lib/X11/fonts binär mounten, da dieser bei mir total gefehlt hat
$ mount -b c:\\cygwin\\usr\\X11R6\\lib\\X11\\fonts /usr/X11R6/lib/X11/fonts
2. In der Datei "/usr/X11R6/bin/font-update" den Wert von need_update="" auf need_update="1" setzen
3. "/usr/X11R6/bin/font-update" ausführen
4. In der Datei "/usr/X11R6/bin/font-update" den Wert von need_update="1" wieder auf need_update="" setzen
5. Cygwin/X starten und Freude dran haben :-)


Im Unterschied zu QuantumG habe ich den "Default Text File Type" auf "DOS / Text" belassen und mir der verschieben des Ordners "fonts" nach "fonts_real" erspart.

VS2005 - Datei schließen per Maus

Samstag, 28. Oktober 2006

Manchmal sieht man einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Es ärgert ich mich schon die ganze Zeit in VS2005, dass sich im Reiter mit den geöffneten Dateien ein Dokument nicht per Doppelklick schießen, wie ich das von anderen Editoren gewohnt bin.

Da bei ist es so einfach: Ein Klick mit der mittleren Maustaste und die Datei ist geschlossen.

Ich stelle mich jetzt wieder in meine Ecke und schäme mich ein wenig.

Facelifting für VIM

Mittwoch, 25. Oktober 2006

wer sich schon immer dachte, der gute alte VI(M) bräuchte mal ein "kleines" Facelifting sollte sich mal das Projekt Cream anschauen.

Dictionary Tooltip und dict.leo.org

Mittwoch, 4. Oktober 2006

Das Durchforsten meiner FF Erweiterungen nach dem Update auf den RC1 hat mich wieder auf ein Problem gebracht, welches mich schon eine ganze Weile nervt. Bei der Erweiterung Dictionary Tooltip funktioniert seit ca. 1/2 Jahr dict.leo.org nicht mehr als Datenquelle. Alle Anfragen sehen nur noch so aus:
Fehler bei der Abfrage von dict.leo.org
Damals gab es noch keine Hinweise auf den Fehler und so bin ich zu einer anderen Datenquelle gewechselt. Leider haben die anderen Datenquellen nicht annähernd die EN=>DE Übersetzungsqualität wie dict.leo.org. Daher habe ich mich jetzt mal hingesetzt und nach einer Lösung gesucht und hier gefunden. So das wär erledigt, muss ich mir dem Code doch nicht selber anschauen :-)
« vorherige Seite   (Seite 2 von 3, insgesamt 28 Einträge) » nächste Seite