Windows Live Writer & Serendipity

Sonntag, 13. April 2008

Nachdem ich gestern den Eintrag Windows Live Writer für Serendipity anpassen in softcats Blog gefunden hatte, war es mir endlich möglich, Tags zu meinem Einträgen per Live Writer zu setzen.

Ich habe dann noch ein wenig durch den Source Code des XmlRpc Plugins gestöbert und meine wlwmanifest.xml sieht nun wie folgt aus:

  1. <manifest xmlns="http://schemas.microsoft.com/wlw/manifest/weblog">
  2.   <options>
  3.         <supportsextendedentries>Yes</supportsextendedentries>
  4.         <supportskeywords>Yes</supportskeywords>
  5.         <supportspingpolicy>Yes</supportspingpolicy>
  6.         <supportscommentpolicy>Yes</supportscommentpolicy>
  7.         <supportscustomdate>Yes</supportscustomdate>
  8.         <supportscategories>Yes</supportscategories>
  9.         <supportscategoriesinline>Yes</supportscategoriesinline>
  10.         <supportsmultiplecategories>Yes</supportsmultiplecategories>
  11.         <!--<supportsAutoUpdate>Yes</supportsAutoUpdate>-->
  12.   </options>
  13.   <weblog>
  14.       <homepagelinktext>Blog anzeigen</homepagelinktext>
  15.       <adminlinktext>Blog verwalten</adminlinktext>
  16.       <adminurl></adminurl>
  17.       <posteditingurl></posteditingurl>
  18.   </weblog>
  19. </manifest>

So sind nun Stichwörter möglich und die Auswahl ob man Kommentare oder Pings zulassen will. (Wenn ich den XmlRpc-Code richtig gelesen habe, sind Pings immer zugelassen egal was man hier angibt)

Screenshot Windows Live Writer


Das sieht dann doch schon deutlich besser aus als vor zwei Tagen.

Womit ich immer noch Probleme habe:

  1. Die Uhrzeit der Veröffentlichung ist in Serendipity immer um 2 Stunden verschoben zum dem im WLW angegebenen
    [Update 15.04]
    Scheinbar wird im XmlRpc Plugin beim Aufruf der Funktion XML_RPC_iso8601_decode der 2. Parameter (UTC [0/1]) nicht richtig erkannt.
    [Workaround]
    in der Datei /plugins/serendipity_event_xmlrpc/serendipity_xmlrpc.inc.php
    die Zeilen
  2. $entry['timestamp']  = XML_RPC_iso8601_decode($post_array['dateCreated'], ($post_array['dateCreated']{strlen($post_array['dateCreated'])-1} == "Z"));


    durch die Zeilen

    $entry['timestamp']  = XML_RPC_iso8601_decode($post_array['dateCreated'],1);


    ersetzen. Insgesamt 2 mal. Da ich momentan nur den Live Writer einsetzte, ist es erst einmal eine gangbare Lösung
  3. Beim Editieren eines bereits veröffentlichten Entwurfs/Beitrags, verliert der WLW seine Einstellungen für die Kategorie und das Datum der Veröffentlichung
  4. Bilder können nicht automatisch hochgeladen werden
    Einfach ein Verzeichnis mit dem Namen "WindowsLiveWriter"  in der Mediendatenbank anlegen und schon klappt das hochladen einwandfrei - Danke an softcats
  5. Beim Editieren eines bereits veröffentlichten Entwurfs/Beitrags gehen die Formartierungen Zeilenumbrüche innerhalb des [geshi] Tags verloren 
     
    [Update 13.04]
    Lösung 1: In Serendipity auf das dp.SyntaxHighlighter Plugin umsteigen - Anleitung hier bei softcats Serendipity und SyntaxHighlighter for Windows Live Writer (sieht ja auch schöner aus)
    Lösung 2: Im WLW in der HTML-Code Ansicht den [geshi] Tag in ein <pre></pre> hüllen. 

    Dann werden die Zeilenumbrüche beim erneuten editieren beigehalten. (für alle, bei denen das dp.SyntaxHighlighter nicht funktionieren will)
  6. Beim Editieren eines bereits veröffentlichten Entwurfs/Beitrags wird der Cache des Artikels nicht erneuert

Für Lösungsvorschläge bin ich immer dankbar :-)

(Seite 1 von 1, insgesamt 1 Einträge)