Es ist geschafft!

Montag, 15. Januar 2007

Der Blog-Umzug ist geschafft.
Zwar 4 Monate später als erhofft und viel mehr Handarbeit als gedacht, aber besser spät als nie.

Ich muss noch an einigen Kleinigkeiten wie Verlinkung und fehlenden Kommentaren arbeiten, aber im Großen und Ganzen steht das neue Blog. Das alte Blog wird nun in den Ruhestand geschickt, ich muss mir nur noch einfallen lassen, wie ich den Traffic sinnvoll auf das neue Blog umleiten kann.

Ich bin farbenblind - na und :-)

Donnerstag, 19. Oktober 2006

Ich möchte mich hiermit als Farbenblinder outen :-)

Da Leuten, denen ich davon erzähle, immer wieder interessiert sind, wie ich die Welt denn so sehe, will ich das hier mal versuchen etwas zu erklären. Alle Links sind von ichbinfarbenblind.de, wer also noch mehr Informationen sucht, sollte sich die Seite mal anschauen.

1. Die Verbotenen Fragen

Dazu kann ich nur sagen...STIMMT! Und mein letzter Schlips den ich gekauft habe, war sogar Rot.......hat man mir gesagt :-) Aber mal ehrlich: gerade bei Kleidung verlasse ich mich da lieber auf dem fachlichen Rat meiner Frau, wenn es sich nicht klar als Schwarz, Weiß oder irgendwas dazwischen identifizieren lässt. Ich würde bei Hemden sonst nur eingehen. Wer zum Teufel hat eigentlich lachsfarbene Hemden erfunden und legt die immer neben die weißen Hemden. :-)

2. Aber wie sehe ich nun die Welt.

Wie oben nachzulesen, kann man das nicht beschreiben. Ich kenne es ja nicht anders. Aber ich versuche mal einen Einblick zu geben. Hier ein paar Bilder bei denen man den Unterschied zwischen "normal" und "farbenblind" sehen kann - also zumindest die, die nicht farbenblind sind.

So nun wisst ihr was IHR seht, wenn ich die beiden Bilderreihen anschauen würde, aber wie steht's mit mir?

Diese Beschreibungen beziehen sich auf meinem ersten Eindruck ohne extra nach Unterschieden zu suchen.

Heißluftballons

Beide Bilder sehen für mich fast gleich aus. Das Rechte wirkt auf mich insgesamt ein klein wenig dunkler und ich kann den 3. Streifen im linken Ballon als wesentlich dunkler erkennen.




Straßenbahn

Wieder sehen beide Bilder gleich aus, aber die Streifen auf der Straßenbahn sind rechts etwas dunkler.



Blätter
Keine Unterschiede erkennbar.



Mosaik


Der äußere und innere Kreis sind für mich auf dem linken Foto Rot und rechts Grün.



Wer davon mehr haben will, kann sich gerne seine eigenen Bilder auf Vischeck.com verschönen lassen.



3. So nun noch zu den Tests:

Hier geht es zum GFO-Test

Mein Ergebnis bei diesem Test:
keine Zahl, 9, keine Zahl, 4, 7, 3, 4, 5, keine Zahl, 6

Auswertung: Sie sehen zu 0% richtig - Super fast wie früher in der Schule ;-)

Ein besserer Test ist hier zu finden - Colour Blindness Tests
Aber dazu gibt es nicht viel zu schreiben, da die Bemerkungen auf den Seiten sich fast genau mit den von mir gesehen oder nicht gesehenen Zahlen decken.

Persönlich merke ich selber aber nicht viel von meiner Farbenblindheit, meist nur bei meiner Arbeit am Computer. So habe ich heute erst erfahren, dass MS Office unterschiedliche Farben für die Rechtschreibkorrektur und für die Grammatikkorrektur verwendet. :-)
Nerviger ist es in Online Shops die z.B nur mit Grün und Rot kenntlich machen, ob ein Artikel verfügbar ist oder nicht. Und ganz tödlich ist die Übersichtsseite eines Überwachungssystems fürs Rechenzentrum, die nur Rot/Grün kennt. Finde da mal das System welches gerade ausgefallen ist, aber netterweise habe ich damals meine eigene farbenblind-taugliche Übersichtsseite in Schwarz/Gelb bekommen. ;-)

Wenigstens kann ich immer ohne schlechtes Gewissen "JA" rufen, wenn mir einer an der Fußgängerampel hinterher brüllt: "Ja bist du denn farbenblind!"8-)

Hmpf...fast 24h down :-(

Donnerstag, 19. Oktober 2006

So nun war mein Blog mal wieder fast 24 Stunden weg :-(

Wird langsam Zeit das ich auf meinen eigenen Server umziehe, dann bin ich wenigsten selber schuld wenn nix mehr geht.

Mittlerweile ist ja auch der Umzug von Alturo zu meinem neuen Provider vollzogen, so dass ich hoffentlich am Wochenende Zeit findehttp://www.s9y.org aufzusetzen.

Ganz toll :-(

Mittwoch, 20. September 2006

Da habe ich mich übers Wochenende damit beschäftigt, die Blogsoftware Serendipity bei meinem Hoster zum Laufen zu bringen, damit ich mein Blog umziehen kann und nun, ist mir heute das Kündigungsschreiben von Alturo in die Inbox geflattert.

Ganz klasse! :-(

So nun habe nicht nur nicht nur den Umzug von meinem Blog an der Backe, sondern darf auch gleich noch meinen Webhoster wechseln, Domains umziehen, etc. und das alles bis Ende Oktober.
Danke Alturo!

Dieses Blog wird sterben.

Montag, 11. September 2006

Aber keine Angst meine zwei regelmäßigen Leser. :-)
Es wird nur zu Grabe getragen, um dann an anderer Stelle wieder aufzuerstehen.

Dieses Blog wird in naher Zukunft umziehen. Nachdem mein Blogprovider Blogstart wohl nicht mehr wirklich aktiv ist, habe ich beschlossen dieses Blog auf meine eigene Domain umzuziehen. Dann kann ich endlich ein vernünftiges Backup erstellen und habe auch sonst alle Freiheiten um innerhalb meines Blogs rumzuspielen.

Ich bin gerade dabei die Blogsoftware Serendipity bei meinem Provider zu installieren und zu testen, ob auch dort alles funktionieren wird. Wenn dies alles klappt, wird dieses Blog in den nächsten Tagen umziehen.
Leider war ich letzte Woche krankheitsbedingt ans Bett gefesselt, so dass ich diesen Eintrag auf diese Woche verschieben musste.

Aber zurück zum Thema:
Seit 10.08 bin ich stolzer Besitzer eines T-DSL 16000 Anschlusses. Ich hatte die Umstellung eigentlich schon im April bei unserem Umzug versucht (damals noch mit T-DSL 6000 + Upgrade auf 16000 wenn verfügbar) aber leider bekam ich von der Telekom die Absage, dass nach erfolgtem Leitungstest die gewünschte Geschwindigkeit nicht bereitgestellt werden konnte.

Am letzten Sonntag bin ich dann mal wieder über ein nettes Upgradeangebot gestolpert und dachte mir, ich versuche es einfach nochmal. Also schnell das Formular ausgefüllt und den Antrag abgeschickt.

Am Dienstag kam dann die Zusage, dass der Anschluß am 10.08 umgestellt wird.
Am Donnerstag wurde dann auch gegen Mittag umgestellt und es ging erst mal garnichts (war ja zu erwarten).
Ein kurzer Anruf bei der Hotline bestätigte meinen Verdacht, meine Hardware funktionierte nicht mit dem neuen Anschluß. Macht ja eigentlich nix, Speedport W 500V war ja im Upgradeangebot mit dabei, aber halt noch nicht geliefert :-)

Also nochmal Hotline angerufen, ob die Hardware schon unterwegs ist, was auch bejaht wurde.

Wunderbar mindestens einem Tag kein Internet, für mich nicht so das Problem ich war ja krank und wollte eh wieder in mein Bett, aber meine Frau hatte Urlaub und fand das gar nicht so lustig, zumal die Umstellung eher meine Idee war.

Ich war schon drauf und dran für einen Tag einen ADSL 2+ Modem zu kaufen, als mir einfiel, dass ich erst am Montag noch eine FRITZ!Box Fon 5010 aus einem Altbestand erworben hatte. Und tatsächlich (manchmal muss man einfach Glück haben, wenn das doch nur beim Lotto so funktionieren würde) die FRITZ!Box war ADSL 2+ fähig.

Also schnell altes DSL-Modem und Router entsorgt, die FRITZ!Box ins Netz gebracht und schon waren wir wieder online.

Am nächsten Tag kam dann auch, wie versprochen die neuen Hardware, aber ich muss sagen, ich war von der einfachen Installation der FRITZ!Box so angenehm überrascht, dass diese erst mal stehen bleibt, zumindest bis ich WLAN benötige.

Fazit:
Bestellung und Umstellung problemlos, und sogar noch schneller als der Hardwareversand :-)
Ein Lob auch an die Telekom Hotline. Ich hatte nur kompetente Damen und Herren am Telefon die mir alle Fragen schnell und problemlos beantworten konnten.

So nun ein wenig zu den technischen Aspeken:

  • + DSL synchronisiert sich mit 17691/1183 kBit/s, also voll im versprochenen Rahmen.
  • + Endlich genügend Puffer für VoIP/Streaming/VNC
  • + Es ist immer genügend Puffer fürs Surfen vorhanden. Selbst bei dem unten beschrieben Massendownload war das Laden von Videos von YouTube kein Problem.
  • - nicht alle Anwendungen können die Geschwindigkeit voll ausnutzen. Ein normaler Dateidownload mit nur einer Verbindung zum Server erreicht "nur" ca. 450 kB/s, in jeder von mir bisher getesteten Anwendung. Der gleiche Download mit einem Download Manager und 10 gleichzeitigen Verbindungen zum Server erreicht 1900 kB/s. Auch mit mehreren "normale" Downloads läßt sich im Download Manager ein Gesamtdurchsatz von 1900 kB/s erreichen.
    Ein ähnliches Bild zeigen auch die Speedtests von WUGNET und Speedmeter.
    Ich weiß noch nicht, ob das eine Einschränkung von XP oder eine Beschränkung der Server ist, aber sie ist dann ärgerlich, wenn man den Download nicht über einen Download Manager abwickeln kann wie z.B bei manchen Softwareupdates.



Ergebnis Speedtest WUGNET

Ergebnis Speedtest Speedmeter.de

Speedtest Upload auf einen FTP Server


(Seite 1 von 1, insgesamt 6 Einträge)