Habe gerade die neue Version 5.6 von Camera Raw installiert und diesmal gibt es keine Probleme mehr mit der DMC-FZ38. Der Import und die Anzeige funktionieren nun reibungslos im Photoshop Elements 7.

Danke Adobe, besser spät als nie.

Photoshop Elements 7 + RW2 + DMC-FZ38

Samstag, 26. September 2009

Wer die neue Panasonic Lumix DMC-FZ38 hat, schaut mit dem aktuellen Camera RAW Plugin in die Röhre. Die Kamera wird in Version 5.4 noch nicht unterstützt und der Versuch eine RW2-Datei zu öffnen, wird mit folgender Fehlermeldung abgebrochen.

rw2

Die Gute Nachricht: DMC-FZ38 wird in der Version 5.5 unterstützt werden.

Die Schlechte Nachricht: Der aktuelle Release Candidat der Version 5.5  funktioniert nur mit Photoshop CS4 :-( und kann hier heruntergeladen werden: http://labs.adobe.com/wiki/index.php/Camera_Raw_5.5

Ich werde also wohl die finale Version 5.5 für Photoshop Elements 7 warten müssen.

Update

Mittlerweile ist die Version 5.5 veröffentlicht, aber leider wird nur die DMC-FZ35 nicht aber das RW2 der DMC-FZ38 unterstützt. Schade :-(

Update 27.09.09

Aus den Release Notes:
**Note that in Europe and Japan this model is marketed as the DMC-FZ38. Unfortunately, due to a metadata difference between these cameras, files from the DMC-FZ38 will not be supported until the next Camera Raw and Lightroom updates.

Quelle: www.dkamera.de (Kommentare)

XAMPP und SSL socket transport

Dienstag, 1. September 2009

Wenn beim Versuch in PHP eine Resource über HTTPS zu öffnen folgende Fehlermeldung erscheint:

Fatal error: Uncaught exception '???' with message 'Unable to Connect to ssl://www.example.com:443. Error #24: Unable to find the socket transport "ssl" - did you forget to enable it when you configured PHP?'

Dann sollten folgende Schritte Abhilfe schaffen:

  1. Apache Dienst stoppen
  2. Die Dateien ssleay32.dll und libeay32.dll aus dem Verzeichnis xampp\php in das Verzeichnis xampp\apache\bin kopieren. Dort schon vorhandenen Dateien überschreiben, oder zur Sicherheit vorher umbenennen.

  3. In der Datei xampp\apache\bin\php.ini den Kommentar in der Zeile “;extension=php_openssl.dll” entfernen

  4. Apache Dienst wieder starten

Ob alles geklappt hat kann man am einfachsten mit phpinfo() herausfinden.

xampp_ssl_vorher

xampp_ssl_nachher

RW2 in Photoshop Elements 7

Samstag, 29. August 2009

Und wieder was gelernt, will man das RAW Format “RW2” in Photoshop Elements 7 öffnen, wird dieses erst mal nicht unterstützt. Eine kleine Google “Recherche” ergab, dass man erst das “Adobe Camera Raw” Plugin manuell! auf den neusten Stand bringen muss. Netterweise ist das Update kostenlos, aber eine normale Installation, oder die Installation über das Online Update wäre doch wohl deutlich benutzerfreundlicher gewesen.

Hier die Links:

Nachdem ich heute einige Alben auf meiner Platte verschoben habe, wollte ich die verwaisten Einträge aus der Mediathek entfernen. Leider ist diese, wie ich finde, wichtige Funktionen nicht direkt in Songbird integriert.
Also habe ich als alter PlugInJunkie die Erweiterungen durchwühlt und bin beim PlugIn "The Exorcist" fündig geworden. Mit diesem PlugIn lassen sich auf einfache Weise Duplikate und verwaiste Einträge schnell aufspüren und entfernen.
Nach der Installation sind unter Medienansichten die Einträge Ghost Tracks und Duplicate Tracks vorhanden, über die nun die gewünschte Aktion ausgeführt werden kann.

 

songbird01

songbird02

songbird03

Historisch bedingt, läuft mein Google Analytics Konto mit einem anderen Benutzerkonto, als meine anderen Dienste bei Google. Da mich das schon eine Weile nervt, wollte ich heute die beiden Google Benutzerkonten zusammenführen, aber leider habe ich so eine Funktion bei Google nicht finden können. Ich konnte mir aber im Falle von “Google Analytics” wie folgt behelfen.

  • Im “Google Analytics”  Nutzermanager das Google Benutzerkonto hinzufügen, das zukünftig das Analytics Konto innehaben soll.
  • Dieses neue hinzugefügte Benutzerkonto nun im Nutzermanager zum Administrator machen.
  • Da man das Benutzerkonto, mit dem man bei Analytics angemeldet ist nicht löschen kann, muss man sich nun mit dem neu zugeordneten Benutzerkonto bei Analytics anmelden.
  • Nun kann man ohne Probleme das alte Benutzerkonto aus seinem Analytics Konto löschen
  • Der Wechsel ist vollzogen

Ich habe heute festgestellt, dass “Photoshop Elements 7” nur eingeschränkte Möglichkeiten bietet, die Gradationskurve zu bearbeiten.

Genau hier springt das Plug-In Smartcurve in die Bresche. Nach der Installation, stellt es einen eigenen Dialog zur Bearbeitung der Gradationskurve bereit, der nicht den Beschränkungen von “Photoshop Elements” unterliegt.

Homepage Smartcurve

Smartcurve in Filtermenü                Smartcurvedialog

Windows Programme aktuell halten

Sonntag, 24. Mai 2009

Während es unter Linux ein Leichtes ist, sein System über Paketmanager, ohne großen Aufwand, auf dem Laufenden zu halten, ist dies unter Windows leider nicht so einfach möglich. Gerne bleiben hier Anwendungen auf einem alten Stand und sind schlimmstenfalls Angriffspunkt für Viren und Trojaner.

Deshalb möchte ich hier zwei Programme vorstellen, die bei der Suche nach Updates behilflich seinen können.

Filehippo.com Update checker

+ verbraucht wenig Ressourcen
+ schnelle Analyse
+ zeigt auf Wunsch Beta Version an
+ einzelne Releases können ignoriert werden
+ Changelog der Programme auf der Homepage

- nur die auf FileHippo.com gelistete Software wird in die Suche mit einbezogen
- manche Programme werden trotz Listing auf FileHippo.com nicht gefunden (bei mir z.B. GIMP)

CleanSofts.org Update Notifier

+ verbraucht wenig Ressourcen
+ schnelle Analyse
+ kann mit Verzögerung gestartet werden, um Systemstart nicht zu belasten
+ ca. 60000 Programme in der Datenbank
+ portabel benutzbar

- Es lassen sich nur ganze Programme ignorieren, nicht aber nur einzelne Releases
- Website etwas unübersichtlich, z.B. immer 2 Klicks notwendig um zum Download zu gelangen

Den “FileHippo.com Update Checker” empfehle ich immer bei weniger computerbegeisterten Leuten, da hiermit schnell und einfach gerne genutzte Angriffsziele wie Acrobat Reader, Flash usw. aktuell gehalten werden können.

Der CleanSofts.org Update Notifier hilft auch dem Computerbegeisterten seine nicht täglich benutzen Programme aktuell zu halten, ohne viel Zeit dafür investieren zu müssen.

Natürlich gibt es noch andere Programme, die eine ähnliche Funktionalität bieten, aber die sind meist aus einem der folgenden Gründe wieder von meinem Rechner verschwunden.

- zu lange Zeit für die Analyse benötigt
- Anzeige falscher, oder nicht vorhandener neuer Versionen
- keine Möglichkeit Programme zu ignorieren (z.B Wenn ich Nero 8 besitze interessieren mich Update für Version 9 nicht)

Aber da jeder andere Prioritäten setzt, hier auch noch die Links zu weiteren Update Checkern:

Es kann vorkommen, dass sich Remote-Desktop-Sitzungen aufhängen und man nicht mehr auf den Server zugreifen, da die maximal Anzahl der Sitzungen überschritten ist.

Mit folgenden Schritten kann man die hängenden Sitzungen ohne Neustart wieder freigeben.

 

  • Client mit “mstsc.exe /admin” starten. Dies öffnet eine Adminsitzung, auch wenn bereits die oben genannte Fehlermeldung erscheint.
  • Auf dem Server eine Konsole öffnen.
  • Mit “qwinsta” die Sitzungskennungen anzeigen lassen (eigene Sitzung ist mit einem “>” gegennzeichnet)
  • Mit “rwinsta SITZUNGSSUMMER”, z.B “rwinsta 1”die hängenden Sitzungen beenden.

 

Client: Vista SP1

Server: Windows 2003

Wer sein Windows Mobile Smartphone vom Desktop aus steuern will, weil er vielleicht “umfangreichere” Texte im Telefon eingeben muss, sei EveryWAN Remote ans Herz gelegt. Eigentlich für den Einsatz im Supportbereich konzipiert, lässt die “Personal Edition” kaum Wünsche beim Privatanwender offen.

Innerhalb einer Minute war die Software installiert und mit meinem Smartphone verbunden.

Das Schöne ist die Echtzeitanzeige des Telefondisplays auf dem Desktop. Nun kann das Telefon unter einem Papierberg verschwinden und man hat trotzdem alles im Blick.
Schnell ist auch mal eine SMS getippt, ohne gleich die Hände von der Tastatur nehmen zu müssen. 
Skins für alle aktuellen Telefone werden bereits mitgeliefert, somit gestaltet sich die Steuerung per Maus und Tastatur sehr intuitiv.

 

screenshot_everywan

Folgende Features unterstütz “EveryWAN Remote”:

  • Real Time Remote Support
  • Task manager
  • File transfer
  • Batch install
  • Screen capture
  • System information
  • Registry editor
  • Voice over IP
  • Skin support

 

Ausführliche Featureübersicht 
Download "Personal Edition"

« vorherige Seite   (Seite 2 von 5, insgesamt 47 Einträge) » nächste Seite