Es kann vorkommen, dass sich Remote-Desktop-Sitzungen aufhängen und man nicht mehr auf den Server zugreifen, da die maximal Anzahl der Sitzungen überschritten ist.

Mit folgenden Schritten kann man die hängenden Sitzungen ohne Neustart wieder freigeben.

 

  • Client mit “mstsc.exe /admin” starten. Dies öffnet eine Adminsitzung, auch wenn bereits die oben genannte Fehlermeldung erscheint.
  • Auf dem Server eine Konsole öffnen.
  • Mit “qwinsta” die Sitzungskennungen anzeigen lassen (eigene Sitzung ist mit einem “>” gegennzeichnet)
  • Mit “rwinsta SITZUNGSSUMMER”, z.B “rwinsta 1”die hängenden Sitzungen beenden.

 

Client: Vista SP1

Server: Windows 2003



Trackbacks


Trackback-URL für diesen Eintrag
    Keine Trackbacks

Kommentare


    Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA