Aller Anfang ist schwer...

Freitag, 10. März 2006

...daher versuche ich bei meinem ersten Eintrag einfach mal drauflos zu schreiben. Da es ja mittlerweile zum guten Ton gehört sein eigenes Blog zur führen, dachte ich mir ich werde auchmal auf den Zug aufspringen und sehen wohin es mich führen wird.


Ein neues Blog ist leicht erstellt, aber das ist ja nicht alles. Das schwierigste an der Sache ist ja das regelmäßige befüllen des Selbigen mit Content und natürlich sollte dieser dann auch noch interessant sein.


Ich hoffe mal das ich nicht schon an Punkt 2 scheitern werde und es regelmäßig schaffen werde einige Artikel bereit zu stellen. Vielleicht werden sich ja auch ein paar Leute finden die en einen oder anderen Beitrag interessant finden.


Puh. Erster Artikel ist fertig - Inhalt ziemlich mager, aber das läßt ja auch noch viel Platz für eine Steigerung.


In diesem Sinne....bis zum nächsten Eintrag

Trackbacks


Trackback-URL für diesen Eintrag
    Keine Trackbacks

Kommentare


    Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA